Windows: Ordnericons ändern

Icons gestallten jedes Betriebssystem egal es Windows, Mac OS oder auch Linux ist besser. Doch immer die systemeigenen Icons zu verwenden bringt keinen frischen Wind beim Arbeiten und machen das arbeiten langweilig. Darum ist es möglich die Icons von jedem Ordner zu ändern, ohne Zusatzprogramm, dass die Festplatte belastet.

So wird’s gemacht:

Es ist selbst verständlich, das eine Bilddatei vorhanden ist. Das optimale Format ist .ico. Mit jedem anderen Format (.png, .jpg, .jpeg, …) ist das nicht möglich. Doch nicht verzagen, einfach die Datei auf der Seite http://converticon.com/ konvertieren. Zum Verständnis gibt es hier ein Video. Ist die Datei ins richtige Format konvertiert, zu dem Ordner surfen, dem du ein neues Icon verpassen willst. Mit einem Rechtsklick auf den Ordner die Eigenschaften aufrufen und zum Dateireiter „Anpassen“ übergehen. Dort unter Ordnerbild und Datei auswählen ,die frisch konvertierte Datei suchen und bestätigen. Die Eigenschaften können nun geschlossen werden, aber nicht ohne auf OK zu klicken. Der Explorer sollte jetzt neugestartet werden und das Ergebnis kann in Augenschein genommen werden.

Leif Magnus

Hallo, ich bin (Leif) Magnus, der Author dieses Blogs. Ich mag am Liebsten das Internet, Reisen und Tennis. Außerdem findest du mich auf Twitter, Facebook und Google+.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.