FRITZ!Box: Online-Monitor misst Trafficverbrauch

In Zeiten der #Drosselkom bleibt eine Frage: „Wie groß ist mein Trafficverbrauch?“ Viele Tools für Windows, Mac und alle mobilen Betriebsysteme bieten eine Statistik über den Trafficverbrauch an. Sollten sich im eigenen Netzwerk allerdings mehrere Geräte befinden, die Zugriff auf das Internet haben, so bleibt eine Dunkelziffer im Raum stehen. Diese zu ermitteln kann höchstens geschätzt werden und somit kann es passieren, dass früher als erwartet gedrosselt wird.

Die aktuellen FRITZ!Box-Router zählen in solchen Fällen still im Hintergrund mit und zeigen die gemessenen Zahlen in einer ordentlichen Übersicht.

Aufrufbar ist diese Übersicht über die Adminoberfläche der FRITZ!Box. Dort unter dem Punkt Internet > Online-Monitor. Im Online-Monitor lassen sich außerdem der aktuelle Down -und Upstream, die IP-Adresse und die geöffneten Ports ablesen.

FRITZ!Box: Online-Monitor - Onlinezähler

[youtube]UUHXip2wEPE[/youtube]

Unter dem Reiter „Onlinezähler“ könnt ihr den Trafficverbrauch ablesen. Die Daten sind in eine Tabelle eingeordnet und können für den aktuellen Tag, den letzten Tag, die letzte Woche, den aktuellen Monat und den letzten Monat ausgelesen werden. Diese Zeiträume werden dann nochmal in Onlinezeit, Daten gesamt, gesendet, empfangen, Verbindungen unterteilt. Insgesamt lassen sich so eine Menge Daten auslesen. Wie auf dem Bild zu sehen, ist könnte ich bei einer solchen Drosselung ziemliche Probleme bekommen 😀

Leif Magnus

Hallo, ich bin (Leif) Magnus, der Author dieses Blogs. Ich mag am Liebsten das Internet, Reisen und Tennis. Außerdem findest du mich auf Twitter, Facebook und Google+.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Manh Tu sagt:

    Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.