Cog: Systeminformationen auslesen

Nach der langen Sommerpause beginnen wir mit einem kleinen Tool für Windows und Android. Es liest Systeminformationen aus und ähnelt stark Speccy, das ich vor einiger Zeit vorstellte. Der Name des Tools lautet Cog.

Systeminformationen lassen sich immer mit Bordmitteln auslesen. Zum Beispiel wie viele Prozessorkerne der aktuelle PC besitzt oder wie viel RAM belegt ist. Cog möchte Nutzern, die technisch nicht sonderlich bewandert sind, helfen, entscheidende Informationen schneller zu erfassen. Dazu gehören auch Informationen über die Internetverbindung, die lokale IP-Adresse, Auflösung oder verwendet Plug-ins im Chrome-Browser.

Cog: Fenster

Die optische Umsetzung ist elegant und übersichtlich gelungen und so werden Nutzer nicht von der schieren Masse an Informationen erschlagen, sondern können sich auf das Wesentliche konzentrieren. Für alle Mobilen unter euch gibt es auch noch eine Google Play App. Die Desktop-, als auch die mobile Version sind übrigens kostenlos.

Leif Magnus

Hallo, ich bin (Leif) Magnus, der Author dieses Blogs. Ich mag am Liebsten das Internet, Reisen und Tennis. Außerdem findest du mich auf Twitter, Facebook und Google+.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.