Twitter Video: Details zur neuen Videoplattform

Schon seit einiger Zeit kursieren im Internet Gerüchte über eine Videoplattform von Twitter. Nun verdichten sich Hinweise auf einen tatsächlichen Release einer Plattform.

Mit der Seite video.twitter.com wird klar, dass Twitter eine Videoplattform plant. Diese soll aber eher im Stile von YouTube fungieren, ganz im Gegensatz zum Kurzvideo-Dienst Vine. Der pfiffige Nutzer @danielraffel hat die Seite genau unter die Lupe genommen und eine Datei entdeckt, die Aufschlüsse über die angebotenen Videos gibt.

Gleichzeitig wurde eine FAQ-Seite ausfindig gemacht, auf der sich einige Informationen finden lassen.

  • Die Videos können bis zu 10 Minuten lang sein
  • Es werden die Dateiformate .mp4 und .mov unterstützt
  • Als Richtwert gilt das Seitenverhältnis 16:9, der Video-Codec h.264 und der Audio-Codec AAC
  • Der benutzerdefinierte Upload von Thumbnails wird von Start an ermöglicht
  • Eine Analyse zur Anzahl der Videostarts und der Wiedergabezeit ist ebenfalls mit an Bord

Diese ganzen Features hören sich sehr gut an, allerdings zweifele ich noch an der regen Nutzung von „normalen“ Nutzern auf Twitter. Einige Punkte im FAQ richten sich nämlich zunehmend an Werbetreibende.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist YouTube, trotz einiger Schwächen, immer noch die bessere Plattform, um Videos hochzuladen. Was viele eventuell stören könnte, ist die Begrenzung auf 10 Minuten Videolänge, diese wurde bei YouTube aber auch nach einigen Jahren aufgehoben und auf eine unbegrenzte Länge erhöht. Ich bleibe gespannt.

Leif Magnus

Hallo, ich bin (Leif) Magnus, der Author dieses Blogs. Ich mag am Liebsten das Internet, Reisen und Tennis. Außerdem findest du mich auf Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.