Windows: Video als Hintergrundbild (DreamScene)

Jetzt mal unter uns. Ist ein statischer Desktophintergrund nicht langweilig? Wie wäre es mal mit was Neuem? Ein neues Bild bringt es da bestimmt nicht. Gleiches gilt für die windowseigenen Diaschows aus den eigenen Bildern. Wie wäre es dann mal mit einem Video als Hintergrundbild? Nur, wie geht das? Mit dem DreamScene Activator.

Aktivierung

Bevor ein Video als Hintergrundbild eingestellt werden kann, muss ein kleines Tool von der Seite www.door2windows.com heruntergeladen werden. Dieses Tool ist kostenlos und wenige Kilobyte groß. Nach dem Download müsst ihr die Datei entpacken und die entpackte Datei an einen Ort verschieben, wo ihr sie jederzeit wiederfinden könnt.

DreamScene Activator

Nun könnt ihr die EXE-Datei starten. Jedoch nicht per Doppelklick, sondern als Administrator (Rechtsklick auf die Datei -> Als Administrator ausführen). Es öffnet sich ein kleines Fenster mit einem großem On-/Off-Switch. Den Switch anklicken und einige Sekunden warten.

Hintergrundbild in ein „Hintergrundvideo“ ändern

Ihr könnt jedes Video als Hintergrund verwenden, das ihr wollt. Es muss nur 1 Kriterium erfüllen: Das Format muss WMV oder MP4 sein.

Für ein paar schöne Loops gibt es eine gute Seite namens www.deviantart.com.

Um nun eine Videodatei als Hintergrundvideo einzustellen, genügt ein Rechtsklick auf das ausgewählte Video und ein Klick auf Set as DreamScene.

Leif Magnus

Hallo, ich bin (Leif) Magnus, der Author dieses Blogs. Ich mag am Liebsten das Internet, Reisen und Tennis. Außerdem findest du mich auf Twitter, Facebook und Google+.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.