WindowGrid: Fenster auf dem Desktop ausrichten

Mit WindowGrid ermöglicht euch anhand eines Rasters Fenster pass genau auszurichten, um die maximale Größe des Bildschirms sinnvoll zu nutzen. Das Tool ist kostenlos und für Windows 7, 8 ,8.1 und 10 erhältlich.

Microsoft hat seinen Windows Versionen im Laufe der Jahre eine Funktion mit der Bezeichnung AeroSnap spendiert. Diese ermöglicht durch das ziehen an einen Bildschirmrand das entsprechende Fenster dort anzuheften. Im Vergleich zu dem hier empfohlenen Tool WindowGrid ist das lächerlich. Ihr könnt so nämlich mit zwei Klicks und einer ziehenden Bewegung alles euren Wünschen nach anpassen.

Nach dem Download startet ihr die in der ZIP-Datei enthaltene EXE. Es öffnet sich ein kleines Fenster in der ihr Startparameter festlegen könnt. Ein Klick auf OK startet die Installation, danach startet das Tool.

Nun sucht ihr euch das Fenster eurer Wahl verschiebt dieses an einen beliebigen Punkt auf eurem Desktop und drückt im Anschluss kurz die rechte Maustaste. Es taucht ein Raster auf. Mit eurer Mausbewegung wählt ihr nun die Größe aus. Um die Auswahl zu bestätigen genügt ein Loslassen der linken Maustaste.

WindowGrid: Desktop Raster

Eine mögliche Nutzung für WindowGrid.

Nach diesem Prinzip könnt ihr alle Fenster nebeneinander platzieren, um die maximale Größe des Bildschirms auszunutzen. In den Einstellungen könnt ihr noch die Dichte des Rasters, als auch die Farbe auswählen.

Leif Magnus

Hallo, ich bin (Leif) Magnus, der Author dieses Blogs. Ich mag am Liebsten das Internet, Reisen und Tennis. Außerdem findest du mich auf Twitter, Facebook und Google+.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.